top of page
  • shelmer1

C2 verliert unglücklich mit 1:0 in Feuchtwangen

Bei sommerlichen Temperaturen musste die C2 am Samstagnachmittag bei TuS Feuchtwangen antreten.


Unter der hervorragenden Leitung des Schiedsrichters Bernd Hochreuters starteten wir ungewohnt konzentriert und diszipliniert ins das Spiel.

Wir hielten von Beginn an strikt unsere Ordnung,führten energisch und mit vollen Einsatz jeden Zweikampf.

Es dauerte daher nicht lange bis wir zur ersten Großchance kamen über die linke Seite,als sich Noah im letzten Drittel gut durchsetzen konnte aber vor dem Tor den Ball in die Arme des Torhüters schoss.

Feuchtwangen kam gelegentlich und ausschließlich über deren linke Seite gefährlich vor unser Tor,was aber fast immer von Simon weg verteidigt wurde,der diesmal auf der ihm ungewohnten rechten Außenverteidigerposition den verletzten Jakob ersetzen musste.

Umso länger das Spiel dauerte umso besser wurden wir und wir gewöhnten wir uns mehr und mehr an den langen,stumpfen Rasen.Wir konnten uns in dieser Phase ein großes Übergewicht an Chancen und Spielanteile erspielen. Feuchtwangen hat bis dato eigentlich nichts entgegenzusetzen.

Leider blieben alle Möglichkeiten ungenutzt und in der Halbzeitpause fragte sich jeder,warum steht’s eigentlich noch 0:0?


Nach der Pause das gleiche Bild,wir hatten etliche Chancen und konnten zeitweise den Gegner in deren eigener Hälfte festnageln,doch die Einschussmöglichkeiten blieben alle ungenutzt,somit kam es wie es kommen musste…Feuchtwangen nutzte eine der wenigen Unaufmerksamkeiten in unserem Defensivverbund und ging 10 Minuten vor dem Ende mit 1:0 in Führung.


Im Anschluss probierten wir nochmal alles um zumindest noch das 1:1 zu erzielen-leider erfolglos.

Schlussendlich haben wir gegen einen guten und robusten Gegner fast alles richtig gemacht,wir haben gezeigt dass wir auf einem sehr gut Weg sind,gerade die taktische Disziplin und der Einsatz jedes Einzelnen war hervorragend,einzig unsere Chancenverwertung ist noch ausbaufähig…


Nichtsdestotrotz haben sich die Jungs ein großes Lob verdient für die gezeigte Leistung auch wenn das heutige Spiel unverdient mit 1:0 verloren ging.Nächste Woche gibt es wieder die Chance auf 3 Punkte und Wiedergutmachung.

Der Gegner heißt dann SG Fortuna Neuses/Spvgg Ansbach,Anstoß ist am 15.6.24 um 11:30 Uhr im Hans-Reif-Sportzentrum TSV Altenberg.





259 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

تعليقات


bottom of page