top of page
  • Tobias Paul

Die U19 grüßt von der Tabellenspitze

In der Kreisliga-Frühjahrsrunde sind für unsere U19 noch zwei Spiele zu absolvieren und trotz Niederlage beim ASV Fürth, haben es die Jungs selbst in der Hand sich zum Meister zu krönen.

7 Punkte aus den letzten vier Spielen und damit insgesamt 13 aus 6, stehen bei unserer U19 aktuell zu buche. Damit rangiert die Truppe um Trainer Luca Scigliuzzo an der Spitze der Kreisliga vor SG TSV Roßtal/Rait/Rohr/Großw (4 Spiele und 9 Punkte) und JFG Aischgrund (4 Spiele 7 Punkte) - und gegen die beiden Verfolger geht es in den beiden noch ausstehenden Matches der Saison. Somit hat man es selbst in der Hand, die Frühjahrsrunde als Meister (leider ohne Aufstiegsrecht) zu beenden!


Nach dem erfolgreichen Start in die Runde (2:0-Erfolg bei TSV Franken und zwei Heimerfolge 1:0 TSV Burgfarrnbach, sowie 5:3 SG Burggrafenhof/Laubendorf), wurde es dann aber etwas holprig - so spielte man trotz 3:1-Führung in Markt Erlbach nur 3:3, gewann zwischenzeitlich mit 4:2 gegen die JFG Oberes Zenntal, musste dann aber beim ASV Fürth eine 5:3-Schlappe hinnehmen.


Nun werden die Jungs die Zeit bis zu den entscheidenen Spielen am 9.6. (10:30 Uhr beim TSV Roßtal) und am 14.6. (19:00 Uhr daheim gg. JFG Aischgrund) intensiv nutzen, um sich bestmöglich vorzubereiten.

84 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page