top of page
  • Paul Abel

Starke Rückrunde der E2 in der stärksten E2-Gruppe (Jahrgang 2013) in Nürnberg/Fürth.

Nach dem zunächst etwas wackeligen Start in die starke Liga und der Auftaktniederlage gegen den späteren Meister VfL Nürnberg zeigte das Team mit im Anschluss vier Siegen und nur einer Niederlage gegen den kampfstarken Angstgegner ASV Zirndorf, dass es zu Recht in die stärkste E2-Gruppe gesetzt worden war. Nach dem VfL Nürnberg und dem ASV Zirndorf (jeweils 15 Punkte) und – wegen der schlechteren Tordifferenz – nach TB Johannis 88 Nürnberg (12 Punkte) landete das Team mit ebenfalls starken 12 Punkten in der Abschlusstabelle auf einem guten 4. Platz. Die Freude über das gute Ergebnis sollten sich die Jungs auch nicht dadurch trüben lassen, dass eine bessere Platzierung möglich gewesen wäre, wären alle Mannschaften immer nur mit Spielern aus dem Jahrgang 2013 angetreten.

Nach dem verdienten 6:3-Sieg gegen Großgründlach im vorletzten Spiel hatte die Mannschaft noch bei der SpVgg Mögeldorf anzutreten. Obwohl Mögeldorf – was in der E-Jugend natürlich zulässig ist – nur mit Spielern aus dem Jahrgang 2012 antrat, spielte sich das Geschehen beinahe komplett in der Mögeldorfer Hälfte ab. Gerade bei diesem letzten Saisonspiel zeigten die Jungs, dass sie nun spielerisch zusammengefunden haben. Viele schöne Spielzüge führten zu zahlreichen Chancen und letzten Endes drei schön vorbereiteten klassischen Mittelstürmertoren. Das Spiel weckte die Vorfreude auf die Turniere, die die E2 bis zum Saisonende noch bestreiten wird. Und auf die nächste Saison!




37 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Freundschaftsspiel beim FC Heilsbronn als Saisonabschluß

Zum Sasionabschluss wurden wir zu einem Freundschaftsspiel beim FC Heilsbronn eingeladen. Da Heilsbronn mit zwei EJugend Mannschaften spielen wollte, sind wir auch mit zwei Mannschaften angetreten. Zu

E2 RaibaCup 23

Comments


bottom of page