top of page
  • Paul Abel

U11 Gruppe 16 Nürnberg/Frankenhöhe Stadt – Weiße Weste nach dem 2. Spieltag

Wie immer sportlich anspruchsvoll – die Frühjahrsrunde. Dieses Jahr mit fünf der sechs Meister der E1-Herbstgruppen Nürnberg/Frankenhöhe Stadt (ASV Zirndorf, TSV Buch, SC Germania Nürnberg, SC Worzeldorf und TSV Altenberg), ergänzt durch zwei weitere starke E1-Teams (SGV Nürnberg-Fürth und Großgründlach). 


Auftaktsieg am 06.04.2024

Während die U12 der Gastmannschaft in der BFV-Förderliga mit Mannschaften wie Regensburg, Traunstein und Landshut weite Fahrten für Spiele gegen starke Gegner auf sich nimmt, musste deren U11 im ersten Rundenspiel für einem Schlagabtausch auf Augenhöfe nur 6 Kilometer über die Stadtgrenze nach Oberasbach fahren. Bei der E1 platzte im ersten Rundenspiel endlich der Knoten. Nach einer holprigen Vorbereitung zeigte die Mannschaft endlich, was in ihr steckt, nämlich neben einer gewohnt starken Leistung in der Defensive schöne Kombinationen, Flankenwechsel und Doppelpässe. So besiegten die Altenberger Jungs die starken Gäste der SGV Nürnberg-Fürth verdient und ließen nur eine richtige Torchance zu, die unser Keeper aber mit einer schönen Parade zur Ecke klärte. In der zweiten Hälfte war vom Gegner dann nicht mehr viel zu sehen, während Doppelpacker David kurz vor Schluss den 4:0-Endstand herstellte. 


Tabellenführung gegen den SC Worzeldorf verteidigt

Am 13.04.2024 verteidigte die E1 dann souverän gegen den SC Worzeldorf trotz des Fehlens einiger Spieler die Tabellenführung. In der ersten Hälfte mussten die Zuschauer wegen einiger vergebener Chancen des TSV Altenberg lange auf das 1:0 warten (zugleich der Pausenstand). In der zweiten Halbzeit fielen dann doch einige Tore. Die E1 nutzte geschickt die sich mittlerweile bietenden Räume, so dass das Endergebnis von 5:0 am Ende als auch in dieser Höhe verdient bezeichnet werden kann, zumal einige hochkarätige Chancen nicht genutzt worden waren.


Sportlerehrung Oberasbach am 18.04.

Wer gewinnt, darf auch feiern! Für die Meisterschaft in der Herbstrunde wurden die Jungs bei der Sportlerehrung der Stadt Oberasbach von der Ersten Bürgermeisterin Birgit Huber geehrt. Neben einer Urkunde und einer Anstecknadel gab es Cola und Limo an der Bar… 


Derbyfieber beim Spitzenspiel gegen den ASV Zirndorf am 20.04.?

Das war wohl nix. Spiel verlegt, Dauerregen, Plätze unbespielbar. 


Für die E1 geht es nun weiter mit dem nächsten Derby, nämlich dem Pokalspiel gegen die SG Wachendorf/Weiherhof am 24.04.2024. Wie es das Los wollte, spielen die beiden verbliebenden Mannschaften aus Stadt und Landkreis Fürth in der 4. Runde gegeneinander, nur eine Fürther Mannschaft wird also zum E-Jugend-Pokalfinalturnier des Kreises Nürnberg-Frankenhöhe fahren. Anders als in der Halle, als sich beide Mannschaften qualifizierten und unser Team sich vor allem mit einer starken Leistung beim 2:0 eben gegen die SG Wachendorf/Weiherhof den Gruppensieg und damit den Einzug in das Finale gegen die SpVgg Ansbach sicherte.

254 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page