top of page
  • Paul Abel

Vizemeister im Kreis Nürnberg/Frankenhöhe in der Halle 2024

46 teilnehmende Vereine, acht für das Finalturnier qualifizierte Mannschaften, zwei Finalisten:

Am 25.02.2024 um 16.54 Uhr war es so weit, das Finale der E-Jugend-Hallenkreismeisterschaft Nürnberg/Frankenhöhe begann. Mit dem TSV Altenberg und der SpVgg Ansbach auf dem Platz.

In der Vorrunde hatte es wenige Tore gegeben (rutschiger Hallenboden, keine Bande). Entscheidend für den ersten Platz in der Gruppe A aufgrund des besseren Torverhältnisses und damit den Einzug ins Finale war daher der 2:0-Sieg gegen die zweite Mannschaft, die sich aus dem Landkreis Fürth qualifiziert hatte, die SG Wachendorf/Weiherhof.

Nach einer taktischen Umstellung im Vergleich zur Vorrunde, nämlich einer in der Defensive nochmal zweikampfstärkeren Aufstellung, kam unser Team super in das Finale hinein, leider konnte der Ansbacher Torwart bei zwei Schüssen und einem Alleingang ein Tor des TSV verhindern. Im Anschluss kam Ansbach besser ins Spiel und war mit seinen schnellen Spielern bei den gekonnt vorgetragenen Gegenstößen wiederholt gefährlich werden, so dass das erste Ansbacher Tor trotz des starken Altenberger Beginns nicht unerwartet fiel. Allerdings gelang unseren Jungs kurze Zeit später mit einer gekonnten Pressing-Aktion der Ausgleich.

Während sich die Zuschauer schon so langsam mit dem Gedanken anfreundeten, dass das Finale in einem Elfmeterschießen entschieden werden würde, fiel 40 Sekunden vor Schluss nach einem Getümmel vor dem TSV-Tor doch noch der Ansbacher Siegtreffer.


Trotzdem überwog die Freude über das Erreichte der Trauer über die Niederlage im Finale.



242 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page