top of page
  • alexgejs

2. Platz beim Hallenturnier in Stadeln

Heute ging es für unsere Jungs nach Stadeln, wo die Jahrgänge 2015 und 2014 den Besten ermitteln wollten.

In einer starken Gruppe stand die erste Begegnung gegen den FSV Erlangen Bruck auf den Plan. Früh lagen wir mit 0:1 hinten. Doch das sollte nicht so bleiben und die Jungs haben es weg gesteckt und mutig nach vorne gespielt. Dabei haben wir uns einige Torchancen erarbeitet, aber der letzte entscheidende Abschluss blieb jedoch lange aus. Schließlich konnte Felix mit einem Schuss von der linken Seite den Abschluss finden und den verdienten Ausgleich zum Endstand 1:1 erzielen .

Im zweiten Spiel trafen wir auf den Gastgeben FSV Stadeln 1 und die Jungs haben sich schnell Torchancen erarbeitet und diesmal auch mit den nötigen Abschlüssen gingen wir verdient durch Theo in Führung. Nach denn ersten Tor war der Knoten geplatzt und die Jungs wollten mehr. Durch weitere 3 Tore von Kai machte David den Schlusspunkt zum 5:0 Endstand.

Zum Abschluss der Vorrunde gings es gegen den Gruppenersten SF Großgründlach um den Platz 1. Die Gegner gingen früh auf den Ball und haben unser Spiel ganz clever unterbunden. Lange ging bei uns nichts nach vorne und der Gegner setzte sich schnell in unserer Hälfte fest. Nach einem Schuss wurde Felix die Sicht verdeckt und der Ball kullerte ungehindert ins Tor 0:1. Weiter wurden wir in der eigenen Hälfte festgesetzt und konnten uns nicht befreien. Nur wenige Male konnten wir den Weg in die gegnerische Hälfte finden, jedoch gelang es uns nicht torgefährlich zu werden. Und so kam es dann auch zu einem 0:2 und kurze Zeit später auch zum 0:3 Endstand.

Aber die Enttäuschung hielt nicht lange an, denn wir haben uns mit 4 Pinkten als 2. für die Runde der besten 4 qualifiziert. Jetzt ging es noch mal darum sich mit den bestplatzierten Teams zu messen und wir wussten es wird nicht einfach.

Das erste Spiel in der Goldrunde stand gegen SG Langenzenn/Wilhermsdorf an. Das Spiel wurde durch unser Mittelfeld und Sturm bestimmt, aber auch unsere Verteidigung hatte hinten nichts zugelassen. Wir haben sehr viele Chancen erarbeitet, nur leider hatte uns das Pech der ersten Spiele wieder eingeholt. Wie so oft in den vergangenen Spielen erspielten wir uns viele Möglichkeiten, aber der letzte endscheidende Schuss kam nicht und so ging das Spiel 0:0 aus.

Im nächsten Spiel wollten wir die Revanche für die 0:3 Niederlage, denn es ging gegen den bisher ungeschlagenen Gegner den SF Großgründlach. Die Jungs waren heiß und haben früh gestört und es ging sehr schnell nach vorne. Das sollte nicht unbelohnt bleiben und wir gingen sehr früh 1:0 durch Bastian in Führung. Der Gegner spielte auf Ausgleich und lange Zeit hat uns Felix mit Glanzparaden die Führung sichern können. Jedoch haben wir auch einige Fehler gemacht und das Abwehrverhalten war nicht immer souverän. Das nutzte SF Großgründlach und glich aus. Dabei sollte es nicht bleiben und der Gegner setzte nach 1:2. Der Zwischenstand gefiel den Jungs gar nicht und sie sind jetzt jeden Ball hinterher gelaufen und Stärke gezeigt. Das sollte sich nach einem verunglückten Rückpass des Gegners auszahlen, Theo setzt bis zum Schluss nach und bring die Kugel über die Torlinien! 2:2 Endstand Revanche geglückt!

Im letzten Spiel gegen ASC Boxdorf hatten wir es selbst in der Hand und es war sogar der 1. Platz möglich. Das hat uns noch eine besondere Motivation geliefert und die Jungs wollten sich die Gelegenheit nicht nehmen lassen. Sofort begangen wir den Gegner unter Druck zu setzten und 1:0 fiel schnell durch David. Schnell ging es wieder nach vorne und 2:0 durch Theo war perfekt. Aber auch Boxdorf wollte den Spielstand nicht so stehen lassen und sie begannen Fahrt aufzunehmen. Trotz einiger Glanzparaden von Felix konnte jedoch der Anschlusstreffer nicht verhindert werden. Die letzten Minuten begann das Spiel an Spannung zu gewinnen. Die Jungs behielten schließlich kühlen Kopf und brachten das 2:1 Endstand über die Zeit.

In Fernduell setzte sich SF Großgründlach gegen SG Langenzenn/Wilhermsdorf mit 2:1 durch und wurden zum verdienten Turniersiegen.


Für uns bedeutete es einen tollen 2. Platz! Wir sind mega stolz auf euch !


Wir bedanken uns bei alle Mannschaften und den tollen Ausrichter!


Am 25.03. geht es noch ins letzte Hallenturnier bei unseren Freunden aus Weiherhof.




162 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page