top of page
  • Tobias Regeffe

Gemeinsame Weihnachtsfeier unserer G-Jugend

Endlich - nach 2 Jahren Pandemie konnten wir heute wieder eine gemeinsame Weihnachtsfeier unserer G-Jugend in der TSV Vereinsgaststätte machen.



35 unserer Kids aus den Jahrgängen 2016, 2017 und jünger, ihre Geschwister, die Eltern und Großeltern waren da - die Vereinsgaststätte war voll.


Der TSV-Chef, Markus Gerstner, begrüßte die Kids und ihre Eltern und rückte dabei die Bedeutung von aktivem Vereinsleben in den Vordergrund.


Die Trainer blickten auf das Jahr 2022 zurück. Auf die häufigsten und lustigsten Sprüche der Kids: über Schnürsenkel, Leibchen und Trinkpausen - von natürlichen Bedürfnissen während des Trainings bis hin zum Wettbewerb, wer im Sturm spielen oder die Einwürfe machen darf.


Aber auch über Niederlagen, aus der die Kids viel gelernt haben, sowie über Erfolge und Pokale, die die Kids in diesem Jahr gewonnen haben, wurde gesprochen. Es war in diesem Jahr schön zu sehen, wie Spaß, Leichtigkeit und Erfolg zusammen gehen können und wie super sich die Kids einzeln und als Mannschaften entwickelt haben.


Alle Kids haben natürlich eine kleine Überraschung bekommen. Und viel Wertschätzung erfahren, die die Kids groß gemacht hat.




In der Küche der TSV Gaststätte ging es in der Zeit hoch her: Schäuferle, Schweinebraten, Klöße, Schnitzel, Pommes, Nudelaufläufe und Salate gabs für alle. Die Eltern nutzten die Zeit für viele Gespräche.




Und: es war sehr, sehr lecker! Vielen Dank für diesen tollen Rahmen an Michaela und ihr Team!


Zum Abschluss wartete die große Tombola.

Über 200 Preise gab es zu gewinnen, alle gesponsort von Unternehmen aus der Gegend. An alle Spender ein großes Dankeschön! Die 500 Lose waren ruckzuck verkauft und so die Mannschaftskasse nochmal gut aufgefüllt wurde.


Alle warteten schon gespannt auf ihre Gewinne.


Gesellschaftsspiele, Gutscheine, Spielsachen, Bücher, Fussballausstattung, Haushaltsgegenstände und, der Hauptgewinn: ein Kinderfahrrad. Alle Gewinner*innen hier aufzulisten würde den Rahmen sprengen.


Alle waren glücklich, insbesondere Nikita mit seinem Bruder Mark, die bald mit dem neuen Rad durch Oberasbach flitzen werden.


Vielen Dank an alle, die da waren! Damit verabschiedet sich die G-Jugend des TSV Altenberg (fast) in die Weihnachtspause. Am Freitag ist nochmal Training.


Wir wünschen allen eine schöne, besinnliche Weihnachtszeit!

200 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page