top of page
  • Tobias Regeffe

Hallenlandkreis-Meisterschaft 2023: Meister wird Weiherhof - unsere G1 belegt einen guten 4 Platz.



Nach dem Qualifikationsturnier im vorigen Jahr traten heute in Stein beim SV Deutenbach die besten G1-Teams des Landkreises aufeinander.


Das Turnier begann etwas chaotisch, nachdem eine Mannschaft kurzfristig ihre Teilnahme abgesagt hatte. Es musste also ein neuer Spielplan erstellt werden und die Veranstalter fanden schnell eine gute Lösung.


Los ging es für unsere Jungs gegen die 2. Mannschaft des SV Deutenbach. Die Jungs legten los wie die Feuerwehr: 1:0, 2:0, 3:0, 4:0 ... Zeit, durchzutauschen, damit alle Kids auf ihre Spielzeit kamen. 5:0 und 6:0 hieß es dann am Ende. Ein souveräner Start ins Turnier.


Anschließend spielten unsere Jungs gegen SV Weiherhof 2. Auch hier drückten unsere Jungs, schraubten das Ergebnis schnell auf 5:0. Oscar mit 3, Oskar und Mika trugen sich in die Torschützenliste ein.


Am Ende lagen unsere Jungs in ihrer Gruppe mit 11:0 Toren und 6 Punkten auf Platz 1. In der anderen Gruppe setzte sich die SV Deutenbach ebenfalls mit 6 Punkten durch. So ging es zum Spaßspiel: Unsere Jungs spielten "um die goldene Ananas" gegen den SV Deutenbach. Es war ein schönes Spiel und es ging hoch und runter. Nach einer Ecke erzielte Nikita mit einem satten Distanzschuss das 1:0 für uns. Doch kurz darauf glich der SV Deutenbach aus - bei diesem Spielstand sollte es bleiben. Beide Mannschaften waren davor ja schon für das Halbfinale qualifiziert.


Mit ins Halbfinale folgten der SV Weiherhof und der ASV Fürth, die ihre Qualifikationsspiele fürs Halbfinale alle auch deutlich gewannen.


Im Halbfinale traten unsere Jungs dann gegen des ASV Fürth an. Die Jungs spielten dominant, sie drückten und belohnten sich mit dem 1:0 durch Raphael. Der ASV machte anschließend Druck, spielte sich in unserer Hälfte fest. Unser Torwart Fabi hielt mehrfach sensationell, konnte aber den Ausgleich aus dem Gewühl nicht verhindern. Alles lief auf ein 7m-Schießen hinaus, doch plötzlich kullerte der Ball mit der Schlusssirene in unser Tor. Unsere Jungs mussten sich mit 1:2 dem ASV Fürth geschlagen geben.


Im kleinen Finale gab es die Wiederholung des Spaßspiels gegen den SV Deutenbach, im Finale standem sich der SV Weiherhof und der ASV Fürth gegeneinander.


Gegen den SV Deutenbach spielten unsere Jungs großartig. Sie kämpften und Oscar markierte das 1:0. Doch der Deutenbach-Stürmer zeigte was er konnte, unsere Abwehr hielt die Position nicht und der SV Deutenbach drehte das Spiel. Bei schwindenden Kräften unterlagen unsere Jungs dann verdient dem SV Deutenbach mit 1:3. Unsere Jungs belegten einen großartigen 4. Platz!


Hallenlandkreismeister wurde der SV Weiherhof durch ein souveränes 3:0 gegen den ASV Fürth. Herzlichen Glückwunsch, liebe Weiherhofer!



Oscar teilte sich mit 8 Toren die Torschützenkanone mit dem Deutenbacher Stürmer. Der Weiherhof-Torwart wurde als bester Schlussmann ausgezeichnet. Glückwunsch an alle!


Die Ehrung wurden vom Landrat Matthias Dießl und Vertretern der Stadt Stein vorgenommen. Für alle gab es Medallien, für den SV Weiherhof einen großen Pokal und für alle Teams Fußbälle - danke dafür!



Nächsten Samstag gibt es dann ein Wiedersehen mit Weiherhof beim ASV Fürth. Stay tuned!


Spieler TSV Altenberg: Fabi, Moritz, Raphael, Noel, Jonathan, Oscar, Nikita, Oskar, Luan, Mika


Torschützen TSV Altenberg: Oscar (8), Raphael (2), Oskar, Mika, Nikita



83 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page