top of page
  • appschuster

TSV Altenberg - SK Heuchling


Schlaftrunken sind wir nach 6 Minuten mit 0:2 in Rückstand geraten. Die Manschaft des SK Heuchling war um einiges schneller am Ball und zeigte starken Körpereinsatz. In der 18. Minute fiel dann noch das 0:3 ohne das wir in den gegnerischen Strafraum kamen. Schnelligkeit, Positionen und Passspiel fehlten. Kurz vor der Halbzeitpause schoss Selma den Anschlusstreffer nach starken zuspiel von Johanna. Nach der Pause war unser Team wie ausgewechselt. In der 40. Minute verwandelte Selma einen Foulstrafstoss zum 2:3 . Jetzt war die Manschaft in "Fahrt" gekommen, gewann viel mehr Zweikämpfe und mit schnellem Flügelspiel waren wir die spielbestimmende Manschaft. Die Abwehr verteidigte in der 2. Hälfte viel energischer. Johann gelang dann das Tor zum verdienten 3:3 ausgleich. In der 50. Minuten hat Heuchling durch einen Konter das 3:4 erzielt. Und wieder war es Johanna die drei Minuten später den Ausgleich schoss. Weitere Torschüsse von uns wurden von der Torhüterin des SK Heuchling pariert.Das Unentschieden hätte uns die Tabellenführung erhalten, aber ein Glücksschuss in der letzten Spielminute aus ca. 20 Metern brachte das 4:5 für den Gegner. Wir sind nun 3. hinter Stadeln, die uns am kommenden WE empfangen. Zusammenfassend ein großartiges Spiel unserer D- Juniorinnen. Durch eine wahnsinns Steigerung in der 2. Halbzeit und unglaublichen Ehrgeiz hat das Team nicht nur den Gegner sondern auch die Trainer und die Eltern begeistert. Leyla und Melena haben in der Abwehr mit Helena in der 2. Hälfte brilliert. Alle haben gezeigt wie stark das Team ist.

42 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page