top of page
  • Tobias Regeffe

JFG Aischgrund- TSV Altenberg 5:0

Im Nachholspiel bei der JFG Aischgrund verloren wir nicht ganz unverdient 5:0, wobei das Ergebnis viel zu hoch ausfiel, da wir mehr und bessere Chancen hatten.


Wir reisten leicht dezimiert nach Bad Windsheim - mit einigen angeschlagenen Spielern im Gepäck.


Das Spiels begann sehr vielversprechend und wir hatten gleich die erste Großchance zur Führung, leider landete der Ball aus aussichtsreicher Position weit neben dem Tor.


In der Folge erspielten sich die Gastgeber einige Feldvorteile und erzielten in dieser Phase auch prompt das 1:0.


Der Rückstand brachte uns total aus dem Tritt und wir kassierten noch das 2:0 vor der Halbzeit.


Im 2. Durchgang kamen wir sehr gut aus der Pause und hatten gleich wieder die Mega-Chance zum Anschlusstreffer, doch auch diese wurde wieder leichtfertig vergeben.


In den darauffolgenden Minuten bekamen wir die Quittung und gingen mit 3:0 in Rückstand.


Die Jungs gaben aber zu keinem Zeitpunkt auf und stemmten sich mit allem, was an diesem Tag möglich war, gegen die Niederlage.


Wir schafften es einfach nicht in diesem Spiel ein Tor zu erzielen, um zu verkürzen, und die Wende herbeizuführen, da unsere Abschlüsse entweder dem Torwart in die Arme „gelegt“ wurden oder neben das Tor zielten.


Bis zum Schlusspfiff fingen wir noch 2 Tore und mussten leider mit einer 5:0 Packung die Heimreise antreten.


Nichtsdestotrotz haben die Jungs sich bis zum Schluss gewehrt und versucht, nochmal ins Spiel zu finden.


Nun gilt es den Blick nach vorne zu richten, um zumindest noch den 3. Platz in der Tabelle zu erobern.


Unserer #8 Endi wünschen wir gute Besserung, hoffentlich ist die Verletzung nicht allzu schwerwiegend!


Am kommenden Wochenende gehts weiter mit unserem internationalen Pfingstturnier auf dem Hans-Reif-Sportzentrum.





162 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page