top of page
  • Paul Abel

Neues Team, neuer Trainer, ein Bienenstich - und trotzdem Meister U11 Juniorinnen KF02 Doppelrunde

So kann Fußball sein. Da lernt sich im September ein neu formiertes Team kennen, da spielt das Team eine Doppelrunde, da entdeckt das Team nach einem Unentschieden (0:0 gegen FSV Stadeln) und einem 9:1-Sieg gegen Post SV Nürnberg bei einer Niederlage eine neue Torhüterin - und geht am Ende als Meister aus der Runde!

 

Dass wir am Ende zwei Torhüterinnen hatten und damit viel felxibler waren, lag daran, dass Sophia beim Aufwärmen vor dem Spiel gegen Eintracht Falkenheim (3:4 verloren) von einer Biene gestochen wurde und Lisa ins Tor musste. Und das aber richtig gut machte.

 

Bei dem auch schon guten 2. Platz nach der Vorrunde sollte es aber nicht bleiben. Die Mädels sind mittlerweile eine richtige Mannschaft geworden. Waren bereit, beim Training mitzuziehen. Die logische Konsequenz: In der Rückrunde zog das Team mit nur noch Siegen am FSV Stadeln vorbei und sicherte sich die Meisterschaft. Herzlichen  Glückwunsch!!!

 

Vor der Rückrunde stehen jetzt noch einige Hallenturniere und die Hallenkreismeiterschaft an.

 

Ich bedanke mich bei den Spielerinnen, den Eltern und Co-Trainern für die tolle Herbstrunde und wünsche besinnliche Weihnachtszeit.


288 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page