top of page
  • Paul Abel

Turniersieg der E1 beim Bati Trakya Cup in Erlangen

Es läuft dieses Jahr. Beim Bati Trakya Cup am 11.02.2024 setzte sich das Team gegen starke Konkurrenz durch und holte den nächsten Turniersieg, und das auf dem ungewohnten Untergrund Kunstrasen. Der Vorteil dieses Turniers in der Soccerhalle Erlangen: Es konnte in der Vorrunde auf drei Plätzen parallel gespielt werden, so dass die Jungs in der Vorrunde immer nur ein Spiel Pause hatten. In der Vorrunde schossen sie 26 Tore!

Bei den Spielen auf dem größeren Mastercourt im Halbfinale (3:0 gegen SGV Nürnberg-Fürth) und Finale (1:0 gegen SC Germania Nürnberg) wurde dann mit fünf Feldspielern gespielt, so dass die E1 mit der Aufstellung 2-1-2 antreten konnte, eine Aufstellung, die unserem erfolgreichen 2-1-3 im Freien nahekommt. Nach den ersten zwei schwierigen Minuten im Halbfinale hatte sich die Mannschaft gefunden, die Spielweise erinnerte an die erfolgreiche Herbstsaison im Freien. In beiden Spielen überzeugten nicht nur Torwart und Abwehr. Das ganze Team trat homogen auf, so gab es in der Finalrunde vier verschiedene Torschützen. 

Beim Abpfiff war die Freude über den Turniersieg natürlich groß. Zugleich war dieser Sieg aber auch ein Ausrufezeichen in Richtung Finale der Hallenkreismeisterschaft Nürnberg/Frankenhöhe in zwei Wochen, nachdem man die beiden Nürnberger Teilnehmer dieses Finalturniers, Post SV Nürnberg und SGV Nürnberg-Fürth, hinter sich gelassen hatte.



129 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page