top of page
  • lpetschner

Altenberg siegt doppelt bei Azzurri, Dritte Remis im Nachholspiel

Die 1. und 2. Mannschaft konnte jeweils beim TSV Azzurri Südwest gewinnen und damit die KonTiki-Arena einnehmen. Die Dritte war am Wochenende nicht im Einsatz, holte im Nachholspiel am Mittwoch aber einen Punkt beim 0:0 gegen Bosna II.


TSV Azzurri Südwest - TSV 1946 Altenberg 1:2 (1:0)


Im Auswärtsspiel beim TSV Azzurri hatte die Erste mit einem starken Gegner zu kämpfen. So musste man nach einem Standard einen Gegentreffer hinnehmen und mit einem 0:1-Rückstand in die Halbzeitpause gehen. Nach dem Seitenwechsel zeigten die Altenberger Jungs aber ihre Qualitäten und drehten durch Tim Böhm (52.) und Julian Ernst (61.) die Partie. Danach schwächten sich die Hausherren durch einen Platzverweis und eine Zeitstrafe selbst, doch trotz mehrerer Großchancen konnte man die Führung nicht weiter ausbauen. Am Ende steht ein verdienter 2:1-Auswärtssieg und der nächste Schritt zum großen Ziel.

Einen ausführlichen Spielbericht, mehr Bilder und weitere Informationen zur Kreisklasse 5 findet ihr auf...

TSV Azzurri Südwest II - TSV 1946 Altenberg II 0:3 (0:2)


Auf dem Nebenplatz der KonTiki-Arena bestritten die beiden Zweitvertretungen ihr Duell. Die Führung besorgte Niklas Penz per herrlichem direkten Freistoß nach 20 Minuten. Mit dem Pausenpfiff baute die überlegene Zweite die Führung durch Luca Köppl noch aus. Nach dem Seitenwechsel besorgte nach 54 Minuten Michael Schuster die Entscheidung und den Endstand. Durch den Sieg wahrt die 2. Mannschaft ihre Chance vielleicht doch noch auf den Relegations-Zug aufzuspringen, ist hier aber auf Patzer der Konkurrenz angewiesen.


Weitere Bilder und Informationen zur A-Klasse 7 findet ihr ebenfalls auf fussballn.de!


Nachholspiel: TSV 1946 Altenberg III - FC Bosna II 0:0


Im Nachholspiel vom 18. Spieltag der B-Klasse 7 trennten sich unsere Dritte und die Zweitvertretung des FC Bosna torlos.

Weitere Bilder (in den nächsten Tagen) und Informationen zur B-Klasse 7 findet ihr auf fussballn.de!


Ausblick aufs Wochenende: Heimspiele für Erste und Zweite, Dritte bei Wachendorf gefordert


Am kommenden Sonntag steht für die 1. Mannschaft das Heimspiel gegen den SV Wacker Nürnberg an. Gegen das Schlusslicht der Liga soll der nächste Schritt gegangen werden, doch es gilt den Gegner nicht zu unterschätzen - Wacker zeigt sich seit dem Jahreswechsel verbessert und braucht Punkte für den Klassenerhalt. Ebenfalls ein Heimspiel bestreitet die 2. Mannschaft, die den KSD Croatia empfängt. Die Zweite will unbedingt gewinnen um im Fall der Fälle bereitzustehen, sollte die Konkurrenz noch stolpern. Die Dritte muss dagegen auswärts ran und ist hier beim TSV Wachendorf gefragt. Wachendorf ist noch voll im Rennen um den Aufstieg in die A-Klasse und kann sich auf die Dienste des 51-Tore-Mannes Niklas Jakubetz verlassen.

123 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page